Eier färben war der Renner

Feuerstelle
Zwiebelschalen für Sud
Eier gestalten
Gefärbte Eier in Netz- und Kräutertechnik
Osternest

Das Ostereier färben in Zwiebel- und rote Beetesud war sehr gut besucht. Eifrig waren Kinder, Eltern und sonstige Familienmitglieder dabei, die Eier mit Kräuterblättern oder Netzen zu belegen, dann mit einer Perlonstrumpfhose zu fixieren, das ganze mit Krodel zu verschnüren und dann 10 Min im Sud zu kochen. Dann abgeschreckt, wieder aus der Strumpfhose befreit und mit Oel oder Speckschwarte glänzend gemacht, ergab viele schöne bunte Eier und vorallem glückliche Gesichter.

Der Brauchtumsverein Niederhöchstadt dankt für die rege Teilnahme und wünscht noch schöne Osterfeiertage.

Zwiebelsud
Osternest

Siehe auch den Pressebericht zu finden unter der Rubrik „Presse“ vom 20.04.2019 aus dem Höchster Kreisblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.