Beteiligung am Wortgottesdienst zu Maria Himmelfahrt

Am Sonntag den 15.08.2021 wurde in St. Nikolaus anlässlich von Maria Himmelfahrt ein Wortgottesdienst gefeiert. Traditionell gibt es an diesem Tag die Segnung der „Werzwisch“, zu deutsch, Kräutersträuße. Die Gemeindereferentin Frau Pawlik hat ganz wunderbar über den heidnischen Brauch der Kräutersegnung, deren Bedeutung und Verwendung seit dem 6 Jahrhundert n. Chr in der kath. Kirche gepredigt. Anschließend wurden die Sträuße mit Weihwasser gesegnet.

Als Brauchtumsverein haben wir für die Gottesdienstbesucher, die keine eigenen Sträuße mitgebracht hatten, welche zum mitnehmen zur Verfügung gestellt.

Dieses Jahr waren die Wiesen, die noch nicht gemäht waren, sehr üppig mit vielen der traditionell in den „Werzwisch“ gehörenden Wiesenkräutern und Blumen bestückt.

Mehr zum Brauch und was in einen Werzwisch gehört, finden Sie in der Rubrik „Projekte“ unter Wildkräuter sammeln und verarbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.