Bankwanderung 2019

Auch in diesem Jahr wanderten die Vereinmitglieder zur Vereinsbank im Eschborner Stadtwald. Entlang der Grenzsteine zwischen Kronberger und Eschborner Wald über den Arbeiterweg und die Sieben Brüder erfuhren wir unter der fachkundiger Führung von Ralf Henninger wieder die Zusammenhänge zwischen der damaligen Parzellierung (Eschborn, Schwalbach, Oberursel und Kronberg), der Ziegenweidung und Holzschlagung zur Versorgung der Bevölkerung. An der Bank angekommen konnten wir uns an einem selbsgekelterten Schoppe von Thilo Heinzel starken, bevor wir bei Kaffee und Kuchen im Bürgelstollen alles anusklingen liessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.